Wildunfall in Planegg

von Polizei Planegg

Am Montagmorgen, gegen 06.20 Uhr, befuhr ein 46jähriger Bauleiter mit seinem Mitsubishi die Münchner Straße von Neuried kommend in Richtung Planegg. Auf Höhe der Einmündung zur Fürstenrieder Straße lief plötzlich ein Rehbock gegen den Pkw und blieb auf der Straße liegen.

Beim Eintreffen der verständigten Beamten der Polizeiinspektion 46 lebte das Tier noch und wurde waidgerecht von seinem Leiden erlöst.

Anschließend verständigten die Beamten den zuständigen Jagdpächter.

Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt, an seinem Pkw entstand ein Schaden in Höhe von etwa 2500 Euro.

Zurück