Wildschweinrotte zwischen Planegg und Germering auf der M 21

von Polizei Planegg

Am gestrigen Dienstag, gegen 21 Uhr befuhr eine 18jährige Neuriederin mit ihrem VW Polo die M 21 von Planegg kommend in Richtung Germering. Kurz nach der Sanatoriumsstraße überquerte gerade eine Wildschweinrotte die Fahrbahn. Trotz Vollbremsung kollidierte der Pkw mit einem Wildschwein. Das Tier folgte nach dem Zusammenstoß seinen Artgenossen und verschwand im Wald.

Dank der guten Reaktion der Fahrerin, die ihren Pkw stark abbremsen konnte, entstand am VW nur geringer Schaden im Frontbereich in Höhe von etwa 200 Euro. Die eingesetzten Beamten der Polizeiinspektion 46 verständigten den zuständigen Jagdpächter.

Zurück