Verkehrsunfall mit Personenschaden in Martinsried

von Polizei Planegg

Am Montag, gegen 11:45 Uhr, befuhr ein 34 jähriger mit einem Citroen die Würmtalstraße in Richtung München.

Zeitgleich befuhr ein 53 jähriger mit seinem Mercedes die Lochhamer Straße in Richtung des Gewerbegebiets.

Beide wollten ihre Fahrt geradeaus fortsetzten.  

Der Fahrer des Citroens fuhr trotz Rotlicht zeigender Ampel in die Kreuzung ein und kollidierte mit dem Mercedes. Hiernach touchierte der Unfallverursacher den BMW eines Rentners, welcher den Neurieder Weg in Richtung Martinsried befuhr.

Der 88 jährige blieb unversehrt. Die anderen Unfallbeteiligten wurden mit mittelschweren Verletzungen in Münchner Kliniken verbracht.

Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 17000 Euro geschätzt.
 

Zurück