Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden in Martinsried

von Polizei Planegg

Am 16.04.2017 um 18.48h befuhr ein 39-jähriger Planegger mit seinem PKW Maserati die Röntgenstraße in Martinsried in nördlicher Fahrtrichtung. Aus ungeklärter Ursache kam er nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal in die Fahrerseite eines Audi A7, der in einer Parkfläche abgestellt war.

An beiden PKW entstand jeweils ein Sachschaden von mindestens 20.000 Euro.

Die Beifahrerin des Maserati-Fahrers wurde bei dem Unfall durch die auslösenden Airbags verletzt und zur Behandlung in das Krankenhaus Großhadern gebracht.

Beide PKW mussten durch die hinzugerufenen Abschleppfirmen via Kran geborgen werden.

Zurück