Verkehrsunfall auf der Umgehungsstraße an der Einmündung Oberbrunn Süd

von Polizei Gauting

Am Dienstag, 18.04.2017, 15.00 Uhr, fuhr ein 89-jähriger Gautinger mit seinem Opel Omega von Oberbrunn in Richtung St 2069 und wollte an der Einmündung Oberbrunn Süd nach rechts in die Staatsstraße einbiegen. Dabei übersah er die aus Richtung Starnberg kommende, vorfahrtsberechtigte 25-jährige Skoda-Fahrerin aus Oberschweinbach und es kam zum Zusammenstoß.

Durch den Unfall wurden beide Fahrzeuge komplett zerstört und mussten abgeschleppt werden. Beide Fahrzeugführer kamen mit leichten, bzw. mittelschweren  Verletzungen ins Krankenhaus. Die Feuerwehren aus Gilching und Unterbrunn sicherten die Unfallstelle ab und leiteten den Verkehr um.

Der Sachschaden beträgt über 30.000 Euro.
 

Zurück