Räuberische Erpressung in Gräfelfing

von Polizeipräsidium München

Am Montag, 06.08.2018, gegen 00.50 Uhr, fuhr ein 17-jähriger Schüler mit seinem Skateboard auf der Lochhamer Straße. Beim S-Bahnhof Lochham stellten sich ihm zwei junge Männer in den Weg. Die Beiden forderten den Schüler auf, sein Bargeld herauszugeben.

Einer der beiden Männer holte ein Taschenmesser aus seiner Hosentasche, welches er zugeklappt in der geöffneten Hand hielt. Der Schüler händigte daraufhin den beiden Männer seinen Geldbeutel aus

Aus dem Geldbeutel entnahmen die beiden Täter das Bargeld und flüchteten anschließend auf zwei mitgeführten Fahrrädern. Der Schüler blieb unverletzt und verständigte sofort über den Notruf die Polizei. Eine eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg.

Täterbeschreibung:

Täter 1:
Männlich, ca. 16-20 Jahre alt, 185-190 cm groß, kräftig, südländische Erscheinung, Oberlippenbart, sprach deutsch mit ausländischen Akzent; er trug eine schwarz/graue Windjacke der Marke „Nike“ und hatte ein silbernes Herrenrad dabei

Täter 2:
Männlich, ca. 16-20 Jahre alt, ca. 170 cm groß, sehr schlank, südländische Erscheinung, sprach deutsch mit ausländischem Akzent; er trug eine dunkle Joggingjacke und eine graue Jogginghose.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Zurück