Mit gefälschtem Führerschein und unter Drogeneinfluss in Neuried am Steuer

von Polizei Planegg

Am 04.06.2020, gegen 20:30 Uhr, in Neuried, fiel den Planegger Polizeibeamten ein 48- jähriger Mann auf, als dieser bei einer Verkehrskontrolle einen belgischen Führerschein vorzeigte. Bei genauerer Betrachtung stellte sich heraus, dass der Führerschein eine Totalfälschung war und folglich nicht dazu berechtigte ein Fahrzeug zu führen.

Da der Mann zusätzlich drogentypische Ausfallerscheinungen zeigte, wurde mit ihm ein Drogentest durchgeführt. Dieser bestätigte den Verdacht der Beamten, wonach der Mann unter der Wirkung eines Betäubungsmittels stand, als er sein Fahrzeug führte. Der Mann wurde im Anschluss zur Blutentnahme verbracht.

Ihn erwarten mehrere Strafanzeigen wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Urkundenfälschung und des Führens eines Fahrzeuges unter Drogeneinfluss.

Zurück