Falsch geparkt mit Folgen

von Polizei Planegg

Eine Streife der Polizeiinspektion 46 wurde am gestrigen Dienstag, gegen 16.20 Uhr, zu einem falsch geparkten Pkw in die Planegger Richard-Wagner-Straße gerufen. Der Fahrer konnte schnell ermittelt werden. Bei der folgenden Verkehrskontrolle stellten die Beamten jedoch fest, dass der 50jähriger Bauarbeiter weder im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war, noch dass für den Pkw die erforderliche Steuer entrichtet worden war.

Darüber hinaus ergab die weitere Überprüfung, dass der 50jährige ohne Anmeldung auf einer nahegelegenen Baustelle tätig war. Den Mann erwarten nun Strafanzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz und die Abgabenordnung sowie das Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetz.

Zurück