Fahrzeugkontrolle führt zu mehreren Anzeigen

von Polizei Gauting

Am 06.09.2019, gegen 21.15 Uhr, wurde ein 24jähriger Starnberger mit seinem Pkw einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen.

Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass er das Fahrzeug trotz bestehendem Fahrverbots führte. Weiterhin fielen den Beamten drogentypische Ausfallerscheinungen auf. Ein freiwillig durchgeführter Drogenschnelltest bestätigte dies. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet.

Bei der Durchsuchung der Person konnten auch noch drei Crusher mit Cannabisanhaftungen, eine Feinwaage sowie 10 Plastiktütchen aufgefunden werden.

Den Fahrer erwarten nun mehrere Strafanzeigen. Im Fzg. des Starnbergers  befanden sich noch drei Mitfahrer. Nachdem der Fahrer angab, dass auch diese Betäubungsmittel konsumiert hätten, wurde die Mitfahrer ebenfalls einer Kontrolle unterzogen. Bei der Durchsuchung der Personen konnten weitere Betäubungsmittelutensilien mit Cannabisanhaftungen, sowie Cannabis aufgefunden werden.

Auch die Mitfahrer erwarten nun Strafanzeigen nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Zurück