Auffahrunfall mit Leichtverletztem in Neuried

von Polizei Planegg

Ebenfalls in Neuried kam es am Montagmorgen, gegen 07.25 Uhr, in der Gautinger Straße zu einem Auffahrunfall mit einem Leichtverletzten und Sachschaden.

Ein 25-jährige Münchnerin war mit ihrem Audi die Gautinger Straße in südliche Richtung gefahren und hatte auf Höhe der Johans-Langmantel-Straße übersehen, dass der vor ihr fahrende 68-jährige Münchner seinen Peugeot angehalten hatte, um einen anderen Autofahrer die Einfahrt aus der Johans-Langmantel-Straße zu ermöglichen. Die junge Frau fuhr mit ihrem Pkw annähernd ungebremst auf den Peugeot des Münchners auf. Dabei entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro.

Der Peugeot-Fahrer klagte nach dem Unfall über Nackenschmerzen.

Die Unfallverursacherin blieb unverletzt. Ihr Audi war jedoch nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.



Zurück