Alkoholisiert am Steuer in Martinsried unterwegs

von Polizei Planegg

Mit einem Bußgeld, Punkten in Flensburg und einem Fahrverbot muss ein 40Jähriger aus Fürstenfeldbruck rechnen, der sich am frühen Mittwochmorgen alkoholisiert hinters Steuer seines Pkw gesetzt hatte und dabei in Martinsried in eine Verkehrskontrolle der Polizei geraten war.

Die Streife hatte den Opel mit dem 40Jährigen am Steuer am 11.10.2017, gegen 03.20 Uhr, am Klopferspitz angehalten. Da die Beamten bei dem Gespräch mit dem Autofahrer eine leichte Alkoholfahne rochen, baten sie ihn um einen Alkotest. Dieser fiel mit 0,8 Promille positiv aus. Der Fürstenfeldbrucker musste sein Fahrzeug stehen lassen.  

Zurück