Renate Widmann verstorben

von FDP Kreisverband Starnberg

Sie eine wertvolle Ratgeberin

Der FDP Kreisverband trauert um Renate Widmann. Die Ehefrau von Rudi Widmann verstarb am 30.10.2019. Gemeinsam mit ihrem Ehemann und über dessen Tod hinaus, war Frau Widmann immer eine engagierte Liberale, die bei keiner Veranstaltung der FDP gefehlt und sich immer für die Zukunft der FDP interessiert hat.

Im Hause Widmann gingen Bundespolitiker wie Genscher und Graf Lambsdorff ein und aus und wurden von Renate Widmann herzlich bewirtet.
Sabine Leutheusser-Schnarrenberger würdigte die 76jährige als eine Frau, „die nie sich selbst sondern immer das Wohl des anderen in einer freien und aufgeschlossenen Gesellschaft in den Vordergrund gestellt hat.“ Kreisvorsitzende Britta Hundesrügge hat die positive Ausstrahlung und den Optimismus von Renate Widmann bewundert. „Sie kannte sich mit unserem Landkreis so gut aus, wie kaum jemand sonst. Für mich war sie eine wertvolle Ratgeberin.“

Renate Widmann ist im September 76 Jahre alt geworden. Im Mai 2020 wäre sie 50 Jahre in der FDP Mitglied gewesen. Der FDP Kreisverband wird sie in Ehren in Erinnerung behalten.

Zurück