Prof. Dr. Stephan Lorenz erhält Bundesverdienstkreuz

von Redaktion Wuermtal.Net

erste Amtshandlung des neuen bayerischen Ministers für Bildung und Kultus Bernd Sibler

Prof. Dr. Stephan Lorenz aus Krailling erhält das Bundesverdienstkreuz. Der neue bayerische Minister für Bildung und Kultus, Bernd Sibler nahm die Ehrung vor. (Foto mediaservice-novotny.de)
Prof. Dr. Stephan Lorenz aus Krailling erhält das Bundesverdienstkreuz. Der neue bayerische Minister für Bildung und Kultus, Bernd Sibler nahm die Ehrung vor. (Foto mediaservice-novotny.de)

Prof. Dr. Stephan Lorenz aus Krailling hat den Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung an der Ludwig-Maximilians-Universität München inne.

„Ihre Expertise ist international bei Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern wie Studierenden sehr gefragt“, stellte Kultusminister Sibler fest und verwies auf die Ernennung des Juristen zum Chair Professor an der Staatlichen Chengchi Universität Taipeh. „Ihre Lehrbücher zum Schuldrecht zählen zu den einschlägigen Standardwerken des Fachs. Ihre Vorlesungen verfolgen Studierende weltweit online“, fügte Minister Sibler hinzu.

Als Mitglied zahlreicher Gremien wie beispielsweise der Münchener Juristischen Gesellschaft und des Deutschen Rats für Internationales Privatrecht sei er ein geschätzter Berater u.a. des Bundesministeriums der Justiz. Seit 2008 wirke Prof. Lorenz an Entscheidungen des Bayerischen Verfassungsgerichtshofes mit. „

Mit Ihrer beachtlichen Leistung in Wissenschaft und Lehre haben Sie sich in besonderer Weise um das Allgemeinwohl verdient gemacht“, resümierte Minister Sibler.

Zurück