Ortsfarben Gelb und Grün umrahmen das bayerische Weiß-Blau

von Redaktion Wuermtal.Net

Jubiläumsverein freut sich über gelungenen Entwurf

Der Logo-Wettbewerb - Ortsfarben Gelb und Grün umrahmen das bayerische Weiß-Blau

Der Logo-Wettbewerb des Vereins 825 Jahre Neuried e.V. ist entschieden. Die Jury hat sich fürEntwurf des Künstlers Dawid Celek entschieden. Sein Logo-Vorschlag zeigt den Wald, die Axtdie Kirche und verdichtet damit die Ursprünge Neurieds in einem griffigen Bild. Celeks Logoeines von über 20 Einsendungen , aus denen eine vereins-interne Jury entscheiden konnte.

“Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen”, sagt Dr. Florian Forster, der die Arbeit der Jury geleitet hatte. “Wir waren überwältigt von der Anzahl und der Qualität der eingereichten Vorschläge.” Der Jury wurden alle Vorschläge anonymisiert zur Entscheidung vorgelegt. Anhand eines Kriterienkatalogs vergaben dann die Jurymitglieder ihre Punkte.

Vereinspräsident und Neurieds Bürgermeister Harald Zipfel dankte der Jury für ihre Arbeit. “Neuried ist in seiner Symbolik hervorragend getroffen worden”, so Zipfel. Die Ortsfarben Neurieds spiegeln sich wunderbar wieder und geben dem bayerischen weiß-blau einen symbolischen Rahmen. Der Dank geht aber auch an alle, die sich an diesem Wettbewerb uneigennützig beteiligt hatten. “Wer sich mit- solchem Engagement an einem Wettbewerb ohne Preisgeld beteiligt, dem kann man gar nicht genug danken”, erklärt Harald Zipfel.

Das Logo wird sich nun auf allen Veröffentlichungen des Vereins sowie auf Merchandising-Artikeln wiederfinden. “Die gute Reproduzierbarkeit auf verschiedenen Medien war ein wichtiger Punkt bei der Entscheidung”, erklärt Florian Forster.

Die ersten Bierkrüge mit dem neuen Logo sind nun in Auftrag gegeben worden. Zum ersten Mal kommen diese dann bei der Silvesterfeier zum Einsatz. Diese steigt am 31.12.2018 ab 19 Uhr im “Alten Feuerwehrhaus” in der Ortsmitte.

Der Verein “825 Jahre Neuried e.V.” organisiert alle Feierlichkeiten und Veranstaltungen innerhalb des Jubiläumsjahres 2019. Höhepunkt wird die zentrale Festwoche vom 24. Mai bis 02. Juni 2019 sein. Die Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich für das Gelingen des runden Geburtstages ihrer Heimatgemeinde.

Zurück