Neuer Auszubildender im Gautinger Rathaus

von JH

„Reise“ durch die verschiedenen Geschäftsbereiche

Erik Gavalier und Ausbildungsleiterin Alexandra Heckl
Foto: Erik Gavalier und Ausbildungsleiterin Alexandra Heckl

Erik Gavalier heißt der neue Azubi in der Gemeindeverwaltung. Am 1. September 2019 hat er seine Laufbahn zum Verwaltungsfachangestellten begonnen. Dass er der einzige Mann im Ausbildungspool ist, stört ihn nicht. Im Gegenteil. Er freut sich auf die Zusammenarbeit mit seinen beiden Kolleginnen Chendra Stücken und Simone Albrecht.

Geboren ist Gavalier in der slowakischen Stadt Poprad. Mit vier Jahren kam er mit seinen Eltern nach Starnberg. Kindergarten, Grundschule und Gymnasium waren die weiteren Schritte. Das Gymnasium hat er in der achten Klasse allerdings verlassen. „Es scheiterte an Physik und Chemie“, erzählt er. „Das war so gar nicht meins“. Er wechselte in die Wirtschaftsschule nach Weilheim. Im Rahmen eines Schulpraktikums lernte er im Landratsamt Starnberg das Wesen der Verwaltung kennen. „Das war genau das, was ich wollte. Berufsorientiert, praktisch, bürgernah und lebendig“, strahlt Gavalier. Folgte ein freiwilliges praktisches Jahr in einem evangelischen Kindergarten und dann der zielstrebige Weg in die Gemeinde Gauting.

Einen beruflichen Favoriten in der Verwaltungslaufbahn hat der 18-Jährige noch nicht. Er sieht seine „Reise“ durch die verschiedenen Geschäftsbereiche eher als sportliche Herausforderung. Ziel ist es natürlich, den Job zu finden, der ihn am meisten bereichert.

Apropos. Sportlich gestaltet er auch seine Freizeit. Ausgleich zum Büroalltag gibt ihm eine Fahrt auf dem Drahtesel, das Fitness-Studio oder ein ausführlicher Spaziergang mit dem Hund in der Maisinger Schlucht.

Zurück