Griechischen Filmwoche

von Redaktion Wuermtal.Net

Eröffnung am Freitag, 13. November, um 18 Uhr

Die 23. Griechische Filmwoche startet am Freitag, 13. November, um 18 Uhr im RIO-Filmpalast, Rosenheimer Straße 46, mit ""El Greco"" (2007 119 Minuten, englische Originalfassung mit griechischen Untertiteln). Die 23. Griechische Filmwoche wird von der Filmstadt München, dem Griechischen Filmforum München und der Münchner Stadtbibliothek mit Unterstützung des Kulturreferats der Landeshauptstadt München veranstaltet. Der Film ""El Greco"" erzählt die Geschichte dieses kompromisslosen griechischen Künstlers, der sich auch von der Inquisition nicht schrecken ließ. El Greco oder Domenikos Theotokopoulos, wie er ursprünglich hieß, war als Maler seiner Zeit voraus. Von seinem Geburtsort in Kreta über seine Lehr- und Meisterjahre bei Tizian in Venedig verbringt er die längste Zeit seines Lebens in Spanien, in Toledo. Der Film erzählt von Sehnsüchten, Erfolgen und Misserfolgen des Künstlers und eröffnet ein Panorama des gesellschaftlichen, religiösen und künstlerischen Lebens im ausgehenden 16. Jahrhundert. Der Eintritt kostet 8 Euro, ermäßigt 6 Euro.

Der Regisseur, Jannis Smaragdis, wurde 1946 in Heraklion/Kreta geboren. Er studierte Regie in Griechenland und Paris und zählt seit den 80er Jahren zu den bekanntesten griechischen Film- und Fernsehregisseuren. Sein kinematografisches Werk umfasst preisgekrönte Kinofilme und Fernsehproduktionen, von denen einige auch außerhalb Griechenlands bekannt wurden zum Beispiel ""Kavafis"" (1986) oder ""Das Lied der Rückkehr"" (1983). Beide Filme sind im Rahmen der Filmwoche zu sehen.

Die Griechische Filmwoche lädt ein, einen Blick auf das Filmschaffen in Griechenland zu werfen, und bietet auch in diesem Jahr die Möglichkeit, mit Regisseuren und Schauspielern ins Gespräch zu kommen.

Das gesamte Programm findet sich unter www.griechische-filmwoche.de. Alle Filme (außer der Eröffnung am 13. November) werden im Gasteig, Vortragssaal der Bibliothek gezeigt; Eintritt: 7 Euro, ermäßigt 5 Euro.

Zurück