2.050 Euro für einen guten Zweck und um Menschen ein Lachen zu schenken

von Gemeinde Gauting

Scheckübergabe an den Verein KlinikClowns Bayern e.V.

v.l.: Francesco Cataldo (Geschäftsbereichsleitung Kinder, Jugend, Schulen und Soziales), Karin Platzer (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit KlinikClowns Bayern e.V.), Bürgermeisterin Dr. Brigitte Kössinger, Rainer Krause (Mitarbeiter des Bau- und Betriebshofes der Gemeinde Gauting) und vorne „Dr. DUDA“, KlinikClown

Die Gemeinde Gauting konnte heute die Einnahmen aus dem Behördencup an die KlinikClowns übergeben. 2.050 Euro waren bei dem Turnier vom 04.03.2017 gesammelt worden.

Beim sonnigen und sportlichen Tag mit spannenden Partien ging es nicht nur um den Wettkampf um die Pokale sondern auch um den guten Zweck. Bei Kaffee und Kuchen und Herzhaftem vom Grill mit kühlen Getränken wurde die Spendenkasse gut gefüllt. 1.750 Euro konnten dank aktiver Sponsoren und engagierter Rathaus-Mitarbeiter eingenommen werden. Die Sparkasse steuerte noch weitere 300 Euro zum Ergebnis mit bei.

Am Donnerstag konnte nun die Erste Bürgermeisterin Dr. Brigitte Kössinger mit den beiden Initiatoren Francesco Cataldo (Geschäftsbereichsleitung Kinder, Jugend, Schulen und Soziales) und Rainer Krause (Mitarbeiter Bau- und Betriebshof) an die KlinikClowns einen Scheck in Höhe von insgesamt 2.050 Euro übergeben.

Die Idee der beiden Rathausmitarbeiter war es, mit den Spendengeldern eine Organisation zu unterstützen, die auf ganz besondere Art ein Lachen zu den Menschen bringt, wenn diese emotionale Unterstützung brauchen. Die professionellen Clowns gehen in Kinderkrankenhäuser, Senioren- und Pflegeheime und bringen dort Zuversicht in den Alltag.

„Dr. DUDA“, einer der rund 60 Clowns, nahm heute in Begleitung von Frau Karin Platzer (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der KlinikClowns) hier im Rathaus den Scheck persönlich in Empfang.

Zurück